In der Erwachsenentherapie geht es darum, die sprachliche oder stimmliche Kommunikationsfähigkeit oder das Schlucken zu normalisieren bzw. wieder herzustellen. Bei medizinischer Indikation und auf ärztlicher Verordnung tätigen wir auch Hausbesuche.

Wir behandeln alle kindlichen Störungsbilder. Es ist uns wichtig, dass sich Ihr Kind in der Therapie bei uns wohlfühlt.   In der Therapie werden die Interessen Ihres Kindes, sowie seine individuellen Begabungen und/oder Schwierigkeiten ganzheitlich berücksichtigt.


Therapie von Erwachsenen


  • Organische, funktionelle und psychogene Stimmstörungen
  • Aphasie (Sprachstörung)
  • Dysarthrie / Dysarthrophonie (Sprech-und Stimmstörungen)
  • Dysphagie (Schluckstörungen)
  • Sprechapraxie (Störung der Handlungsplanung des Sprechens)
  • Stottern / Poltern
  • Myofunktionelle Störungen
  • Dyslalie (Artikulationsstörungen)
  • Rhinophonie (Näseln)
  • Facialisparesen (Lähmungen der Gesichtsmuskulatur)




Therapie bei Kindern


  • Sprachentwicklungsstörungen / Sprachentwicklungsverzögerungen
  • Sprachentwicklungsstörungen bei zugrunde liegender körperlicher und geistiger Behinderung
  • Aussprachestörung (Phonetisch / Phonologische Störung)
  • Zentral - auditive Verarbeitungsstörungen
  • Dysgrammatismus
  • Myofunktionelle Störungen
  • Stottern / Poltern
  • Rhinophonie (Näseln)
  • Schluckprobleme bei Kleinkindern
  • Mutismus
  • Stimmstörungen
  • Sprechstörungen im Zusammenhang mit Lippen-, Kiefer- Gaumenspalten
  • Sprachstörungen im Zusammenhang mit Trisomie 21 (Down-Syndrom) und anderen Behinderungen